An der Arche um Acht


Figurentheater St. Gallen


Puppenspiel, 2020
AN DER ARCHE UM ACHT von Ulrich Hub

Drei Pinguine sitzen in der Antarktis und streiten sich. Als einer vor lauter Frust einen Schmetterling zerdrückt, ist für die andern beiden klar: Gott hat es gesehen. Ist die Sintflut, vor der die Pinguine kurz darauf gewarnt werden, nun seine Schuld? Nur zwei Tiere von jeder Art dürfen sich auf die Arche retten. Weil Freunde natürlich zusammenhalten, ist der Zwist schnell vergessen und einer der drei wird in einem Koffer versteckt und an Bord geschmuggelt. Aber damit fangen die Probleme erst an!

Leichtfüssig, klug und ohne jede Ideologie stellt das Stück von Ulrich Hub die grossen Glaubensfragen, die Menschen jeden Alters und jeder Religion beschäftigen.

Co-Produktion mit dem Kollektiv E0B0FF
Spiel: Lukas Bollhalder, Frauke Jacobi, Sebastian Ryser
Regie: Dominique Enz
Figuren: Johannes Eisele
Bühne: Andreas Bächli
Musik: Stefan Suntinger
Licht: Bastian Lehner

Trailer: Kristian Breitenbach
Fotos: Tine Edel

















 ︎ ︎  © 2021 Sebastian Ryser    Impressum